ARANUI 5 - COOK & AUSTRAL ISLANDS

1/10
Aranui Cook & Austral Islands.JPG
13
TAGE

Reisetermin: 04. - 16.09.2021 

Die legendäre "Aranui 5" ist ein kombiniertes Passagier- und Frachtschiff das zwischen Tahiti und den Marquesas Inseln fährt und am Weg die Tuamotus und Gesellschaftsinseln in Französisch Polynesien passiert. Die Aranui versorgt die sechs bewohnten Inseln der Marquesas mit allen lebensnotwendigen Waren und bringt Copra und Noni Früchte zurück nach Tahiti.

Bei diesem Sondertermin besucht die Aranui 5 die Cook Islands mit Aitutaki und Rarotonga sowie die entlegenen Austral Islands mit Ruruta, Raivavae und dem Highlight Rapa. Auf dem Rückweg nach Tahiti kommen Sie außerdem noch auf die Insel Anaa im Tuamotu Archipel.

 

Das speziell konstruierte Schiff vereint alle Annehmlichkeiten eines Kreuzfahrtschiffes mit dem Frachtschiff, das die Waren zu den Marquesas bringt.

Alle Landausflüge und Mahlzeiten sind im Programm inkludiert wodurch ein unvergessliches Urlaubserlebnis garantiert ist. Das Schiff verfügt über 103 Kabinen auf 8 Decks und bietet Platz für rund 254 Passagiere. Neben dem Restaurant verfügt die Aranui 5 über 2 Lounges, 2 Konferenzräume, 4 Bars, einen Außenpool, ein Fitnesscenter und einen Massageraum. 

DIE KABINEN

  • Klasse C: Mehrbettkabine mit Bullauge, Stockbetten und sanitären Gemeinschaftseinrichtung.

  • Standard Kabine: ca. 12 qm, Bullauge, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV.

  • Deluxe Kabine: ca. 13 qm, Balkon, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, Fön, TV, Kühlschrank.

  • Superior Deluxe Kabine: ca. 15 qm, Balkon, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV, Kühlschrank.

  • Junior Suite ohne Balkon: ca. 24 qm, Fenster, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV, Kühlschrank.

  • Premium Suite: ca. 24 qm, Balkon, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV, Kühlschrank.

  • Royal Suite: ca. 30 qm, Balkon, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV, Kühlschrank.

  • Presidential Suite: ca. 41 qm, Balkon, Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Dusche und WC, TV, Kühlschrank.

1. Tag: Papeete (M/A)

Um 10:00 Uhr beginnt im Hafen von Papeete auf Tahiti Ihre Kreuzfahrt.

2. Tag: Auf See (F/M/A)

Auf dem Weg von Französisch Polynesien zu den Cook Islands verbringen Sie heute einen Tag auf See. Entspannen Sie an Bord oder informieren Sie sich über die bevorstehenden Reiseziele.

3. Tag: Aitutaki / Cook Islands (F/M/A)

Aitutaki ist ein wahres südpazifisches Inselparadies mit allem, was dazugehört: zauberhafte Sandstrände und eine schillernde türkisfarbene Lagune, malerisch umrahmt von Motus und einem Barriereriff. Obwohl streng genommen ein Atoll, befindet sich an der nördlichen Seite eine größere Anhöhe, von der man einen herrlichen Blick über die Lagune hat. Der Legende nach wurde die Insel besiedelt von Ru, der von der Gesellschaftsinsel Raiatea herübergesegelt kam, um neues Land zu suchen. Viele der Aitutakianer glauben heute noch, dass sie von diesem Seefahrer-Recken abstammen. Heute sind sie für ihren Charme, ihre Lockerheit und eine ausgeprägte Gastfreundschaft bekannt. Sie können hier am Strand entspannen, in der glasklaren Lagune beim Schnorcheln viele bunte Fische beobachten oder auf Spuren vergangener Zeiten wandeln.

4. Tag: Rarotonga / Cook Islands (F/M/A)

Die größte der Cookinseln nach Fläche und Bevölkerungszahl, Rarotonga, ist der zentrale Knotenpunkt der Inseln. Hier befindet sich auch die Hauptstadt, Avarua. Im 9. Jahrhundert wurde die Insel von Polynesien aus besiedelt. Kein Wunder also, dass die Verbindung mit Tahiti und ihren Inseln bis heute stark ist. Heutzutage sind die Einwohner der Cookinseln ein modernes pazifisches Volk und eine kosmopolitische Gesellschaft mit westlichen und polynesischen Einflüssen. Es befinden sich hier viele wichtige archäologische Stätten, z. B. Arai Te Tonga, die heiligste Marae von Rarotonga und Ara Metua, eine tausendjährige, aus Basalt und Korallen gebaute Straße im Hinterland. Die Straße führte einst ringförmig über die ganze Insel, heute sind etwa zwei Drittel noch erhalten. Das „verlorene Dorf“ Highland Paradise ist heute ein kulturelles Zentrum, das aus alten und sorgfältig rekonstruierten traditionellen Gebäuden besteht. Touren erklären den Besuchern dieses einstige Bergdorf, und es gibt historische und kulturelle Vorführungen zu bestaunen.

5. Tag: Rurutu / Austral Islands (F/M/A)

Die Inselformation Rurutu ist eines der zwei gehobenen Atolle von Französisch- Polynesien und ein ungewöhnlicher Anblick, den man im Südpazifik nicht erwartet: Mit einst bewohnten Höhlen durchlöcherte Basalt- und Kalksteinklippen, ein vulkanisches Hinterland mit richtigem tropischem Dschungel, hübsche Sandstrände und Buchten ergeben ein atemberaubendes Gesamtbild. Der fruchtbare Boden und das kühlere Klima machen das Atoll zu einem idealen Ort für Ackerbau und so werden hier Kohl, Salat, Kartoffeln, Kaffee und Taro angebaut. Ausgrabungen haben alte Siedlungen, Versammlungsstätten und Marae-Tempel im Dorf Vitaria ans Licht gebracht, die beweisen, dass die Insel bereits im Jahr 900 n. Chr. besiedelt war. Rurutu ist in der ganzen Region für seine Flechtkunst bekannt und die prächtigen Hüte, Taschen, Matten und Körbe aus Pandanblättern sind beliebte Souvenirs. Jedes Jahr von August bis Oktober kann man auf Rurutu Wale hören und sehen. Sie kommen her, um sich zu paaren und ihre Jungen zu gebären.

6. Tag: Auf See (F/M/A)

Heute verbringen Sie einen weiteren Tag auf See, wenn Sie von Rurutu zu einer der entlegensten Insel der Welt nach Rapa fahren. 

7. Tag: Rapa / Austral Islands (F/M/A)

Es kann durchaus sein, dass unser Kapitän Sie auf Rapa mit den Worten „Willkommen auf Rapa, nächster Stopp: Antarktis“ begrüßt. Die südlichste bewohnte Insel ist nur per Schiff erreichbar, sichelförmig und besticht durch ihre Küstenlinie mit vielen Fjorden und zwölf Buchten. Abgelegener geht es nicht in Französisch-Polynesien! Eine starke kulturelle Ähnlichkeit verbindet Rapa-Iti – Klein Rapa – mit der Osterinsel Rapa-Nui – Groß Rapa. Legenden erzählen von der Besiedelung von Rapa-Nui durch die Menschen von Rapa-Iti. Einst waren die Einheimischen gefürchtete Krieger, die in wehrhaften Siedlungen auf Terrassen inmitten der vulkanischen Bergspitzen lebten. Heute lebt man vom Fischen und von der Viehzucht. Während unseren Besuches werden Sie mit einzigartigen Tänzen begrüßt. Sie können dann aus zwei Wanderungen wählen. Eine führt Sie vom Dorf Area entlang einer beeindruckenden Bucht zum Hauptort Ahurei, die andere zu den Überbleibseln einer alten Bergfestung. Ein traditionelles Mittagessen wird am Ufer serviert.

8. Tag: Rapa / Austral Islands (F/M/A)

An einem weiteren Tag auf Rapa haben Sie heute die Gelegenheit die Insel noch besser kennenzulernen.

9. Tag: Raivavae / Austral Islands (F/M/A)

Durch ihre weißen Sandstrände, ihre große smaragdfarbene Lagune und 28 Motus, die die üppig grüne Hauptinsel umgeben, wird Raivavae auch liebevoll „das Bora Bora der Austral-Inseln” genannt. Riesige Steintikis ähneln denen auf den Marquesas und auf der Osterinsel. Einer von ihnen lächelt sogar, eine echte Rarität und absolut unüblich! Auf einer Rundtour um die Insel entdecken Sie außerdem Holzskulpturen, einen Open Air Marae-Tempel und polynesische Kanus. Wenn Sie auf einem der Motus entspannen und in der kristallklaren Lagune planschen möchten, können Sie eine Exkursion mit dem Speed Boat unternehmen. Zum Mittagessen erwartet Sie ein Grillfest am Strand, das Ihnen die einheimische Küche näher bringt.

10. Tag: Auf See (F/M/A)

Sie verbringen den heutigen Tag auf See und fahren von den Austral Islands zu den wundervollen Archipelen der Tuamotus.

11. Tag: Anaa / Tuamotus (F/M/A)

Der Korallenring von Anaa wird bis heute von polynesischen Seglern sofort an der leuchtenden, smaragdgrünen Farbe ihrer Lagune erkannt. Das Atoll hat keinen Pass, sondern findet Schutz hinter den spektakulären Korallenblöcken, den feo, die drei Meter hoch aus der Lagune herausragen.

 

12. Tag: Auf See (F/M/A)

Auf der letzten Etappe Ihrer Kreuzfahrt, der Rückfahrt von Anaa nach Tahiti, verbringen Sie heute noch einmal einen Tag auf See und können dabei die wundervollen Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen.

13. Tag: Rückkehr nach Papeete (F/M/A)

​Heute kehren Sie nach Papeete zurück und Ihre Kreuzfahrt zu einigen der entlegensten Inseln der Welt geht zu Ende.

Inkludierte Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in der gewählten Kabine ab/bis Papeete

  • Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), teilweise an Land

  • Tischwein

  • Viele deutschsprachige Landausflüge

  • Deutschsprachige Gästebetreuung

  • Hafen-, Touristen- und Schifftaxen

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Internationale Flüge nach Französisch Polynesien

  • Persönliche Ausgaben

  • Optionale Landausflüge

  • Gebühren

Wichtiger Hinweis:

Der Preis ist ein ab Preis und gilt pro Person in der Doppelkabine!

Tagesaktueller Preis auf Anfrage!

Internationale Flüge nach Französisch Polynesien können auf Wunsch ebenfalls angeboten werden! 

SPECIAL OFFER:

Standard Doppelkabine

-400 € pro Person

=

4837 € pro Person

Hier finden Sie die Broschüre zur Aranui 5!

Salurnerstraße 2

6330 Kufstein

+43-5372-21924

Eduard-Bodem Gasse 1

6020 Innsbruck

+43-512-312924

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Fly & Help Unterstützer
Coco ist stolzer Unterstützer der Fly & Help Stiftung