Coco Weltweit Reisen

GORILLA ENCOUNTER

1/3

Diese zweiwöchige Rundreise bietet euch ein ganz besonderes Erlebnis. Ihr reist von Kenia nach Uganda und begegnet dort den majestätischen Berggorillas.

1. Tag: Nairobi – Lake Nukuru Nationalpark

Am Morgen beginnt eure Tour mit der Fahrt von Nairobi in das „Great Rift Valley“. Von dort geht es dann weiter zum Camp in der Nähe des Lake Nakuru Nationalparks. Am Nachmittag steht gleich noch eine Safari im Nationalpark auf dem Programm.

2. Tag: Lake Nakuru Nationalpark – Eldoret Park

Von Nakuru geht es weiter in Richtung Nordwesten nach Eldoret. Heute überquert ihr nicht nur den Äquator, sondern ihr lernt auch mehr über seine Wichtigkeit. Beim Camp angekommen ist es Zeit für einen Sundowner am Lagerfeuer.

3. Tag: Eldoret – Kampala

Das heutige Tagesziel ist Uganda, das von Winston Churchill nicht umsonst als „Perle Afrikas“ beschrieben wurde. Uganda bietet wunderschöne Landschaften, eine große Diversität an verschiedenen Stämmen und Kulturen und vor allem sehr freundliche Einheimische. Heute Übernachtet ihr in der Hauptstadt Kampala, wo ihr am Abend die lokalen Märkte durchstreifen könnt.

4. Tag: Kampala – Queen Elizabeth Nationalpark

Von Kampala aus fahrt ihr heute in den Queen Elizabeth Nationalpark. Es geht wieder über den Äquator, zurück auf die Südhalbkugel, durch grüne Hügellandschaften und vorbei an Bananenplantagen.

5. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Heute erreicht ihr den Queen Elizabeth Nationalpark und erhaltet dort atemberaubende Ausblicke über die Berge die Uganda von Zentralafrika und den beiden Seen Lake Edwards und Lake George trennen. Im Nationalpark leben über 500 verschiedene Vogel- und 100 Säugetierarten. Beim Kyambura Gorge könnt ihr die dort lebenden Schimpansen beobachten.

6. Tag: Queen Elizabeth NP – Lake Bunyonyi Park

In den nächsten drei Tagen wird die Gruppe geteilt. Heute wandert eine Gruppe zu den beeindruckenden Berggorillas, während die anderen einen freien Tag genießen können.

7. Tag: Lake Bunyonyi

Am heutigen Tag hat die Gruppe, die am Vortag die Gorillas besucht hat den Tag zur freien Verfügung und die andere Gruppe besucht die Gorillas.

8. Tag Lake Bunyonyi

Freier tag mit vielen optionalen Ausflugsangeboten wie Bootstouren zu einer Insel, Wanderungen zu einem Dorf und vieles mehr.

9. Tag: Lake Bunyonyi – Kampala

Heute verlasst ihr den Lake Bunyonyi wieder und fahrt zurück nach Kampala, am nördlichen Ende von Afrikas größtem See, dem Lake Victoria.

10. Tag: Kampala - Jinja

Nachdem ihr die Hauptstadt hinter euch gelassen habt fahrt ihr auf einer kurzen Tagesetappe weiter nach Jinja, wo euer Camp an den Ufern des Nil auf euch wartet.

11. Tag: Jinja

Von eurem Camp aus könnt ihr an den nahegelegenen Bujagali Falls viele optionale Aktivitäten wie Bungee Jumping oder Wildwasserrafting unternehmen.

12. Tag: Jinja

Auch der heutige steht euch zur freien Verfügung. Ihr könnt beispielsweise bei einem lokalen Schulprojekt mithelfen und den Kindern helfen.

13. Tag: Jinja – Eldoret

Nach einem aufregenden Aufenthalt in Jinja geht es wieder zurück nach Eldorat in Kenia. Wo ihr den letzten gemeinsamen Abend in Afrika verbringt.

14. Tag: Eldorat – Nairobi

Am Morgen geht es zurück in Kenias Hauptstadt Nairobi, wo eure aufregende Reise zu ende geht.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Safari Reisebus

  • Verpflegung (13 x Frühstück, 13 x Mittagessen, 13 x Abendessen)

  • Erfahrene englischsprachige Fahrer/Reiseleiter

  • Unterbringung in ausgewählten Unterkünften (13 Nächte in Camps)

  • Camping- und Kochausrüstung

  • Ausflüge, Besichtigungen, Nationalpark- und Eintrittsgebühren

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Internationale Flüge

  • Adventure Pass: 150 €!

  • Gorilla Permit (ca. 665 €)!

  • Persönliche Ausgaben

  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten

  • Optionale Ausflüge

  • Trinkgelder

Wichtiger Hinweis:

Der Preis ist ein ab Preis und gilt pro Person im Mehrbettzimmer!

(Doppelzimmerpreise auf Anfrage!)

Topdeck Reise für Personen zwischen 18 und 39 Jahren!

ab 1435€ p.P.

14
TAGE

Termine:

Termine auf Anfrage!

Je nach Termin kann es zu Preiserhöhungen kommen!