MIKRONESIEN

Tipps & Informationen

In Mikronesien scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Uralte Bräuche werden nach wie vor gepflegt und geschützt, sogar das Steingeld hat noch nicht ausgedient. Gewisse Geschäfte unter Einheimischen werden nach wie vor mit dieser besonderen ,,Währung" abgewickelt - je größer der Stein, desto wertvoller ist er. Besucher gelten auf Yap als Freunde und die Gastfreundlichkeit wird als Ehrensache betrachtet.

Einreise

Mit einem Reisepass, der bei der Ausreise noch mindestens 120 Tage gültig ist, erhalten Besucher eine Aufenthaltsgenehmigung für 90 Tage. Des Weiteren müssen ein Rück- bzw. Weiterflugticket und ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt nachgewiesen werden.

Land & Leute

Mikronesien, oder die Föderierten Staaten von Mikronesien, wie die Nation eigentlich heißt, setzt sich aus den vier Föderationen Yap, Chuuk, Pohnpei und Kosrae zusammen. Die vier Staaten bestehen aus kleinen Inseln und Atollen, die zum Großteil vulkanischen Ursprungs, gebirgig und bewaldet sind. An den Küsten befinden sich Mangrovenwälder und wundervolle kleine Sandbuchten. In etwa 104.000 Menschen leben in den Föderierten Staaten von Mikronesien. In fast jedem Dorf ist ein kunstvolles Herrenhaus zu finden, in dem sich die ansässigen Männer treffen und ihre Geschichten erzählen. Die Häuser sind auch ein Ort zum Lernen, wo die Dorfältesten ihr Wissen an Junge weitergeben und Sie in der Kunst des Fischens, Segelns und der heimischen Handwerke unterrichten. 

 

Für den Besucher

Die Besucher von Mikronesien kommen hauptsächlich wegen des Tauchvergnügens hierher bzw. kombinieren eine Tauchreise mit einer Inselbesichtigung, was auf jeden Fall sehr lohnenswert ist. Zwischen Anfang Juni und Ende Dezember wird in Yap Tauchern die Begegnung mit Manta Rochen garantiert.

1/4

Salurnerstraße 2

6330 Kufstein

+43-5372-21924

Eduard-Bodem Gasse 1

6020 Innsbruck

+43-512-312924

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
Fly & Help Unterstützer