Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Neuseeland

Neuseeland

Tipps & Informationen

Anreise nach Neuseeland

Ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Fluges sollte nicht der Preis sein, sondern die Kombinationsmöglichkeit, die er bietet.

Air New Zealand: viele interessante Routings via Asien und die USA. Preisgünstige Round the World-Flugmöglichkeiten.

Qantas Airways und Emirates: Kombination mit Australien. Weitere Airlines Nach Neuseeland u.a. Singapore Airlines, Cathay Pacific und China Airlines.

Autofahren

In Neuseeland fährt man auf der linken Straßenseite. Die Straßen sind gut, der Verkehr selten überlastet. Offizielle Führerscheinübersetzung oder internationaler Führerschein wird benötigt!

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Neuseeland wird ein sogenanntes NZeTA benötigt, das online beantragt werden muss. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Das NZeTA können Sie ganz unkompliziert unter folgendem Link beantragen: NZeTA beantragen

Die Einfuhr von Lebensmitteln, Pflanzen und Tieren ist streng verboten. Reiseleiter und Reisebegleiter, die mit einer Gruppe in Neuseeland ankommen, benötigen ein eigenes dafür vorgesehenes Arbeitsvisum.

Essen und Trinken

Die neuseeländische Küche bietet eine bunte Vielfalt an Speiseangeboten, die Qualität der Küche hat sich in den letzten Jahren sehr zum Positiven entwickelt. Die Küche wird von Lamm und Fisch dominiert. Neuseeland bringt ausgezeichnete Weine, vor allem Weißweine, hervor. B.Y.O. bedeutet ,,bring your own“: in Lokalen ohne Lizenz zum Alkoholausschank, darf man sich, teilweise gegen Abgabe einer geringen Gebühr, den Alkohol selbst mitbringen.

Gesundheit

Für eine Reise nach Neuseeland sind keinerlei Impfungen notwendig. Die Sonneneinstrahlung ist bedeutend intensiver als bei uns, ein hoher Schutzfaktor und Kopfbedeckung ist daher empfehlenswert. Lästig können die ,,berüchtigten“ Sandflies auf der Südinsel sein – wappnen Sie sich dagegen mit Insektenspray oder Tinktur. 

Im ganzen Land gibt es eine ausgezeichnete medizinische Versorgung die den europäischen Standards entspricht. Auch in abgelegeneren Gebieten stehen meist kleinere Arztpraxen oder Krankenstationen zur Verfügung, die eine ausreichende Behandlung garantieren. Wer in Neuseeland medizinische Leistungen in Anspruch nimmt, muss die Kosten dafür vor Ort begleichen. Daher empfehlen wir jedem Reisenden den Abschluss einer Reiseversicherung für den Krankheitsfall, Krankentransport sowie Rücktransporte.

 Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.)

Kleidung

Nehmen Sie strapazierfähige, lockere Kleidung mit nach Neuseeland. Bekleidungsvorschriften gibt es nur in ganz wenigen Restaurants und Luxushotels. Auf wärmere Bekleidung und Regenschutz nicht vergessen – auch im neuseeländischen Sommer.

Klima & Reisezeit

Das neuseeländische Klima ist unserem sehr ähnlich, die Jahreszeiten aber umgekehrt. Die beste und wärmste Reisezeit ist im Sommer (Dezember bis März). Oktober und November sind beliebte Reisemonate, das Wetter kann aber sehr wechselhaft sein (ähnlich unserem Aprilwetter). Kühles, aber meist schönes, beständiges Herbstwetter bieten die Monate April bis Juni – die Reisezeit für ,,echte“ Neuseelandkenner. Von Juli bis September herrscht ein richtiger Winter mit Schnee auf den Bergen, sehr kalten Tagen und frostigen Nächten im ganzen Land. Zu dieser Zeit locken die neuseeländischen Skipisten unzählige Besucher an.

Länderkunde

Auf einer Fläche von 270.534 km² (vergleichbar mit jener Italiens) leben etwa 4 Mio. Menschen. Die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, sollen bereits im 8. Jhdt. in Auslegerkanus aus der Südsee in Neuseeland angekommen sein. Im Jahr 1840 beendete der Vertrag von Waitangi den Krieg zwischen Maori und den weißen Kolonialherren. Heute ist Neuseeland ein demokratischer Staat und gleichzeitig konstitutionelle Monarchie. Queen Elizabeth II von England gilt als Staatsoberhaupt, vertreten durch einen Generalgouverneur in der Hauptstadt Wellington.

Ureinwohner/Maori

Die Maori sind stolze Menschen mit vielen, teilweise noch häufig gepflegten Traditionen und einem starken Kulturbewusstsein. Begegnen Sie den Maori mit dem nötigen Respekt. Die Maori bekleiden auch einflussreiche Positionen in Politik und Wirtschaft des Landes.

Reisekombinationen

Neuseeland lässt sich ideal mit einem Badeaufenthalt in der Südsee verbinden – Fiji, Tahiti, Cook Islands, Tonga und Samoa bieten sich als Stopover an. Auch Kombinationen mit Australien sind recht beliebt, wobei wir davon abraten, Neuseeland nur als ,,Anhängsel“ an eine Australienreise zu betrachten.

Fähre Nord- Südinsel

Wenn Sie mit dem Mietwagen , Camper oder Wohnmobil unterwegs sind, sollten Sie die Fähre von der Nord- auf die Südinsel oder umgekehrt frühzeitig reservieren. Vor allem während der Hochsaison (November bis März) gibt es Engpässe. Es gibt ausgezeichnete Angebote in Kombination mit einem Mietwagen, wo beispielsweise die Überfahrt inkludiert ist. Solche Angebote berücksichtigen wir selbstverständlich bei der Buchung Ihrer Leistungen.

Unterkünfte

Neuseeland hat eine bunte Vielfalt an Unterkunftsmöglichkeiten zu bieten: von exklusiven Luxuslodges über internationale Hotels bis hin zu kleinen, feinen Privatunterkünften, so genannten ,,Bed & Breakfast“. Reservieren Sie gewisse Hotels für Ihre Mietwagenrundreise unbedingt im Voraus, vor allem zur Hochsaison.

Wandern

Neuseeland sollte man auch ,,erwandern“. Wenn schon nicht Zeit für eine der berühmten längeren Wanderungen (Milford Track o.ä.) bleibt, sollte man zumindest zwischendurch immer wieder einmal eine Wanderung einplanen.

Währung/Geld

In Neuseeland zahlt man mit NZ$. Umrechnungskurs: €1 = ca. NZ$ 1,60,– (Stand November 2018, Änderungen vorbehalten!) Kreditkarten sind allerorts gängiges Zahlungsmittel (vorzugsweise Visa oder Mastercard). Mit den meisten Bankomatkarten kann man bei Geldautomaten Bargeld beheben. Nehmen Sie zudem etwas EURO-Bargeld mit, das Sie vor Ort in allen Banken umtauschen können.

Weltzeit

Je nach Jahreszeit liegt Neuseeland zwischen 10 und 12 Stunden vor der MEZ.

VisumpflichtNein (NZeTA - Einreisegenehmigung verpflichtend!)
Beste ReisezeitNovember - April
WährungNeuseeland-Dollar (NZD)
Impfpflichtnoch keine Informationen
HauptstadtWellington

Unser beliebtesten Neuseeland Reisen

Lamm am Lake Wakatipu, Queenstown, Neuseeland

B&B Mietwagenreise – Charmantes Neuseeland

25 Tage
Lernen Sie Neuseeland bei dieser Mietwagenreise auf authentische Art und Weise bei Übernachtungen in […]
Deutschsprachig
Farmland Catlins © Zwerger-Schoner

Naturwunder Neuseelands

22 Tage
Diese Neuseeland Rundreise bietet ein besonderes abwechslungsreiches Programm von der entlegenen Nordspitze bis nach […]