Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Argentinien & Chile – Highlights des Südens

Preis
ab6.400 € p.P.
Vollständiger Name*
Reise*
E-Mail Adresse*
Telefonnummer*
Nachricht*
* Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu, bevor Sie auf Senden klicken!
5157

WARUM COCO?

  • Jahrelange Erfahrung & Expertise
  • Alles aus einer Hand
  • Qualität
  • Handverlesene Partner
  • Rundumbetreuung

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail! Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können!

+43-512-312924

coco@coco-tours.at

Argentinien & Chile – Highlights des Südens

0
  • 26 Tage
  • Ab einer Person
  • Flughafentransfers inkludiert
  • WLAN in Hotels verfügbar
  • Tägliche Abreise (Okt - Mar)
  • kein Mindestalter

Bei dieser 26-tägigen Reise lernen Sie die Highlights im Süden von Argentinien und Chile kennen. Sie reisen von Buenos Aires nach Santiago und besuchen dabei einige spektakuläre Naturwunder der beiden Länder. Von Puerto Madryn aus geht es auf die Peninsula Valdes Peninsula, wo sich besonders während der Walsaison (Juli bis Dezember) ein Besuch lohnt. Weiter geht es ans „Ende der Welt“ nach Ushuaia, von wo aus Sie den Nationalpark Tierra del Fuego erkunden. In El Calafate steht unter anderem eine Besichtigung des mächtigen Perito Moreno Gletschers auf dem Programm und während der Durchquerung Patagoniens erleben Sie das Trekkingparadies El Chaltén und die argentinische Seenregion, bevor Sie die Grenze nach Chile überqueren. Von Puerto Varas aus besuchen Sie unter anderem den Nationalpark Vicente Pérez Rosales und die Insel Chiloé und zum Abschluss der Reise steht ein Aufenthalt in Chiles Hauptstadt Santiago auf dem Programm.

Abreiseort

Flughafen Wien (Google Map)
Flughafen München (Google Map)

Abreisetag

Tägliche Abreise (Oktober – März)

Airlines

Air France via Paris/KLM via Amsterdam/Iberia via Madrid und Aerolineas Argentinas und Latam Airlines

Inkludierte Leistungen

  • Flüge mit Air France/KLM/Iberia in der Economy Class ab/bis Wien/München inkl. 23 kg Freigepäck
  • Inlandsflüge in Argentinien mit Aerolineas Argentinas inkl. 23 kg Freigepäck
  • Inlandsflüge in Chile mit LATAM Airlines inkl. 23 kg Freigepäck
  • Sicherheitsgebühren, Flugsteuern & Treibstoffzuschläge (Stand 28.04.2021 € 370,--)
  • Unterbringung in den Hotels laut Reiseprogramm
  • Verpflegung laut Reiseprogramm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers laut Programm
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm mit deutsch- oder englischsprachigem Guide (teilweise privat)

Nicht inkludierte Leistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Eintritte in Nationalparks (Peninsula Valdes, Tierra del Fuego, Los Glaciares, Nahuel Huapi) - müssen vor Ort bezahlt werden!
  • Transfers zur Fogon Asado Experience & in Puerto Varas zur Cruze de Lagos (kann jeweils zu Fuß erreicht werden)

Wichtige Informationen

  • Preise gelten pro Person im Doppelzimmer
  • Preis ist ein "Ab-Preis"! Tagesaktueller Preis auf Anfrage!
Fotos
Reiseverlauf

Tag 1Wien - Paris - Buenos Aires

Flug von Wien nach Paris und von dort weiter nach Buenos Aires.

Tag 2Ankunft in Buenos Aires

Herzlich willkommen in der Hauptstadt Argentiniens. Sie kommen am Morgen in Buenos Aires an, werden bereits am Flughafen in erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie beispielsweise das Stadtviertel Palermo, in dem sich Ihr Hotel befindet und wo eine Vielzahl an Restaurants, Cafés, Bars und kleinen Boutiquen auf Sie wartet.

3 Übernachtungen im Hotel Duque in einem Superior Room inklusive Frühstück.

Tag 3Buenos Aires (F)

Heute lernen Sie mit einem einheimischen, deutschsprachigen Guide die pulsierende Metropole bei einem Stadtrundgang zu Fuβ und mit öffentlichen Verkehrsmitteln kennen. Hierbei erkunden Sie unter anderem das historische Zentrum der Stadt mit dem Obelisken, das Künstlerviertel San Telmo, das farbenfrohe La Boca und das Hafenviertel Puerto Madero. Ihr Guide führt Sie auβerdem zu besonderen Orten, die in keinem Reiseführer zu finden sind. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt eigenständig zu erkunden.

Tag 4Buenos Aires (F, A)

Tagsüber können Sie die Metropole Buenos Aires auf eigene Faust weiter erkunden. Am Abend tauchen Sie bei einem besonderen Abendessen in die Geheimnisse des argentinischen Asados ein. In 8 Gängen probieren Sie verschiedene Köstlichkeiten, die vor Ihren Augen zubereitet werden, darunter: Chorizo, Morcilla (beides Wurstsorten), Provoleta (Grillkäse), Fleischsorten unterschiedlich zubereitet und ein leckerer Nachtisch. Dazu rühren Sie Ihr eigenes Chimichurri an, eine typische würzige Sauce, die bei keinem Grillabend fehlen darf, und probieren mehrere argentinische Weine. Wir wünschen guten Appetit!

Tag 5Buenos Aires - Trelew - Puerto Madryn (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie von Ihrem Hotel in Buenos Aires abgeholt und zum Flughafen gebracht, um Ihren Flug nach Trelew anzutreten. Hier werden Sie am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel in Puerto Madryn gebracht. Optional (wenn Flugzeiten und Gezeiten dies erlauben) können Sie in die Tierwelt der argentinischen Küste auf eine besondere Art und Weise eintauchen und beim Schorcheln im Golfo Nuevo ein hautnahes Erlebnis mit Seelöwen erleben.

3 Übernachtungen im Hotel Piren in einem Classic Vista Mar Room inklusive Frühstück.

Tag 6Peninsula Valdes (F)

Ihr heutiger Ausflug führt Sie zur Halbinsel Valdés, die aufgrund ihrer bedeutsamen Flora und Fauna zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Unter anderem Seelefanten, Seelöwen, Magellanpinguine, Kormorane, Austernfischer und südliche Glattwale tummeln sich hier entlang der Küste (Saisonzeiten beachten). Sie besuchen die Vogelinsel und die Seelöwenkolonie Puerto Pirámides. Weiter geht es zu einer Küstenstation in Punta Delgada, wo sie Seeelefanten beobachten können. Anschließend geht es nach Caleta Valdés und Punta Cantor. Zu guter Letzt besichtigen Sie den Leuchturm Punta Norte und können hier mit viel Glück sogar Orca-Wale entdecken! Auch auf dem Rückweg machen Sie sicherlich noch einige Tierbeobachtungen, denn in der Steppe sind Guanacos, Füchse, Nandus, Armadillos und sogar Pumas zu Hause.

Tag 7Estancia El Pedral (F)

Heute morgen begeben Sie sich selbstständig zum Treffpunkt am Büro von El Pedral (Avenida Roca 59). Von hier aus unternehmen Sie eine Tour an die raue Atlantikküste Patagoniens abseits von den Touristenpfaden rund 70 km süd-östlich von Puerto Madryn. Unterwegs besuchen Sie den Leuchtturm Punta Ninfas bei dem sich in der Regel zahlreiche Seelöwen und Seeelefanten tummeln. Nach der Ankunft bei El Pedral lernen Sie bei einem Rundgang die Geschichte des Haupthauses kennen und können die nahegelegene, stetig wachsende Kolonie putziger Magellanpinguine besuchen. Anschließend genießen Sie ein typisches patagonisches Grillessen: Lamm am Spieß gegrillt, und am Nachmittag haben Sie viel freie Zeit für Aktivitäten (Pool), Kaffee und Kuchen.

Tagt 8Puerto Madryn - Trelew - Ushuaia (F)

Heute geht die Reise weiter bis ans Ende der Welt nach Ushuaia. Nachdem Sie zum Hotel gebracht werden und sich ein wenig auf eigene Faust im Stadtkern umschauen konnten, unternehmen Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal. Genießen Sie die Aussicht auf die schroffen Berge am argentinischen und chilenischen Ufer und beobachten Sie die zahlreichen Tiere, welche die kleinen Inseln bewohnen, wie beispielsweise Kormorane, Riesensturmvögel, Albatrosse und Seehunde. Beim berühmten Leuchtturm Les Eclaireurs können Sie ein schönes Erinnerungs-Foto schießen, bevor Sie nach Ushuaia zurückkehren.

3 Übernachtungen im Hostal del Bosque in einem Standard Room inklusive Frühstück.

Tag 9Nationalpark Tierra del Fuego (F, M)

Beim heutigen Ganztagesausflug erkunden Sie zu Fuß und per Kanu den Nationalpark Tierra del Fuego. Zu Beginn besuchen Sie die südlichste Poststelle der Welt, bevor Sie Ihre Wanderung entlang des Küstenwanderwegs beginnen. Der Weg führt vorbei an schroffen Klippen und durch abwechslungsreiche Vegetation und unterwegs bieten sich Ihnen immer wieder tollen Panoramen auf den Beagle Kanal und die schneebedeckten Berge. Nach dem Mittagessen erreichen Sie den Lago Roca, wo Ihre Kanutour startet. In einem Schlauchboot rudern Sie auf dem Rio Lapataia, bis sie die gleichnamige Bucht erreichen, in der auch die Panamericana endet. Von hier aus werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gefahren.

Tag 10Lago Esconido und Lago Fagnano (F, M)

Heute werden Sie von Ihrem Guide am Hotel abgeholt und starten einen unvergesslichen Ausflug durch Wälder Feuerlands und hinweg über die südlichen Anden. Zunächst geht es durch die Täler Carbajal und Tierra Mayor hin zum Andenpass Garibaldi. Nachdem Sie die Anden überquert haben, erreichen Sie den See Escondido. Die Fahrt geht weiter, fernab von der Straße über kleine Waldwege. Am See Fagnano kehren Sie in einer kleinen Hütte ein und genießen inmitten der Natur typisch argentinisches gegrilltes Fleisch.

Tag 11Ushuaia - El Calafate (F)

Weiter geht die Reise heute nach El Calafate. Dort angekommen werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. El Calafate, vor allem als Ausgangspunkt für Exkursionen ins Umland beliebt, erwartet Sie mit einem großen Angebot an Souvenirläden, Restaurants und einem schönen Ausblick auf den Lago Argentino.

2 Übernachtungen im Hotel La Cantera in einem Montaña Room inklusive Frühstück.

Tag 12Perito Moreno Gletscher (F, M)

Freuen Sie sich auf einen Tag mit interessanten Einblicken in die Geschichte der Besiedlung Patagoniens und atemberaubenden Landschaftserlebnissen. Von El Calafate aus fahren Sie zur Estancia Nibepo Aike. Lernen Sie die Umgebung und das Leben auf der Estancia näher kennen. Bei einem köstlichen Mittagessen können Sie unterhaltsamen Anekdoten über die ersten Siedler in dieser Region lauschen. Nach einer kurzen Bootsfahrt und einer leichten Wanderung durch einen Südbuchenwald können Sie fernab von den Touristenmassen einen tollen Ausblick auf den gigantischen Gletscher Perito Moreno bestaunen. Mit dem Boot fahren Sie schließlich entlang der Südwand des Gletschers und genießen die Sicht auf den Gletscher von den Aussichtsbalkonen aus, bevor Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel in El Calafate fahren.

Tag 13El Calafate - El Chaltén (F)

Am Morgen brechen Sie von El Calafate in Richtung El Chalten auf. Nach rund drei Stunden Fahrt erreichen Sie das Trekking-Mekka am Fuße des Fitz Roy Massivs. Hier ewarten Sie viele gut ausgeschilderte Wanderwege. Nutzen Sie den restlichen Tag, um die Umgebung schon einmal bei einer kleinen Wanderung zu erkunden. Wenn Sie es ruhig angehen möchten, können Sie beispielsweise zum Mirador Condor (insgesamt 4 km) oder ein Stück weiter bis zum Mirador Aguila (ingesamt 6 km) wandern, von wo aus sich Ihnen ein toller Blick auf das Dorf El Chalten und den Fitz Roy bietet.
Wenn Sie früh genug dran sind und eine längere Wanderung unternehmen möchten, können Sie bis zur Laguna Torre wandern (19 km). Auch bei der kürzeren Variante bis zum Mirador Torre (7 km) bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick auf den Cerro Torre.

2 Übernachtungen im Destino Sur Hotel in einem Standard Room inklusive Frühstück.

Tag 14El Chaltén (F)

Der heutige Tag steht Ihnen zu freien Verfügung. Begeben Sie sich zum Beispiel auf eine ca. achtstündige Wanderung zum Fuße des Fitz Roy und der Laguna de los Tres. Der gut ausgeschilderte Pfad führt Sie zunächst durch traumhafte Waldstücke stetig bergauf, wobei Sie einen Abstecher zur Laguna Capri machen sollten. Weiter geht es bis zum Campamento Poincenot, von wo aus Sie den recht steilen und anspruchsvollen Aufstieg (in ca. 1,5 Stunden ca. 1200 m) zur Laguna de los Tres in Angriff nehmen können. Bei gutem Wetter werden Sie hier mit einer herrlichen Aussicht auf den Fitz Roy belohnt.​

Tag 15El Chaltén - El Calafate - Bariloche (F)

Weiter in den nördlichen Teil Patagoniens fliegen Sie heute nach Bariloche. Beim Anflug können Sie bereits vom Flugzeug aus den Ausblick auf die Andenkette, umgeben von blau-schimmernden Seen genießen. Sie werden am Flughafen bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Anschließend haben Sie Zeit, sich auf eigene Faust in Bariloche umzuschauen und vielleicht schon einmal ein Bier in einer der lokalen Brauereien zu probieren.

4 Übernachtungen im Hotel Cacique Inacayal in einem Superior Room inklusive Frühstück.

Tag 16Circuito Chico (F, M)

Heute gehen Sie auf Erkundungstour in die nähere Umgebung Bariloches. Erste Station ist der Cerro Campanario von dem Sie eine fantastische Aussicht auf den Lago Nahuel Huapi und seine vielen Arme sowie den Lago Moreno und die umliegende Bergwelt haben. Sie kommen am Hotel Llao Llao vorbei, das idyllisch auf einer Halbinsel im Lago Nahuel Huapi liegt und unternehmen eine kleine Wanderung durch den Llao Llao Park, wo Sie unter anderem auf den faszinierenden Myrten Baum stoßen. Zum Abschluss der Tour kehren Sie in einer lokalen Brauerei ein, wo Sie zu Mittag essen und den erlebnisreichen Tag bei einer Bierverkostung ausklingen lassen.

Tag 17Lago Mascardi (F, M)

Es wartet ein Tag voller Natureindrücke und Bewegung an der frischen Luft auf Sie. Über die Ruta 40 fahren Sie mit Ihrem Guide zunächst einmal durch den Nationalpark Nahuel Huapi bis zum Fuße des Mascardi Sees. Bei einer ca. 2 stündigen Kayakfahrt, können Sie die beeindruckende Kulisse vom Wasser aus bestaunen. Nach einem stärkenden Mittagessen unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch den tiefgrünen Wald. Viele Bäume sind von einem hellgrünen Moos bewachsen, was Zeichen für die besonders saubere Luft ist.

Tag 18Bariloche (F)

Genießen Sie Ihre Zeit in dem Wanderparadies Bariloche. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um spontan nach Lust und Wetter zu entscheiden, welche Wanderung Sie unternehmen möchten. Eine der vielen Optionen ist beispielsweise eine Wanderung auf den Berg Otto.

Tag 19Bariloche - Puerto Varas (F)

Den Weg nach Puerto Varas in Chile legen Sie heute auf besondere Weise zurück. Abwechselnd mit Bus und mit Boot fahren Sie durch die imposante Andenkette und über verschiedene Seen, die alle in unterschiedlichen Blautönen schillern. Unter Anderem bieten sich Ihnen fantastische Panoramablicke beim Puerto Blest, am Lago Frías und in Peulla. Bei der letzten Bootsfahrt auf dem See Todos Santos haben Sie einen tollen Blick auf die Vulkane Osorno und Puntuagudo, bevor Sie mit dem Bus die letzte Strecke von Petrohue nach Puerto Varas fahren.

3 Übernachtungen im Hotel Solace in einem Superior Room inklusive Frühstück.

Tag 20Puerto Varas (F, M)

Freuen Sie sich auf einen Tag mit vielfältigen Landschaftserlebnissen. Entlang des Sees Llanquihue fahren Sie zunächst zum Nationalpark Vicente Pérez Rosales, wo Sie die Wasserfälle Saltos de Petrohué bestaunen. Das klare, türkise Wasser kracht hier tosend in die Tiefe und erzeugt mit dem Vulkan Osorno im Hintergrund ein spektakuläres Bild. Anschließend erkunden Sie den See Todos los Santos und können die herrliche Aussicht von einigen seiner idyllischen Strände aus genießen. Zum krönenden Abschluss fahren Sie bis hin zum Vulkan Osorno. Bei einem kleinen Rundgang können Sie den Ausblick auf das Umland und den beeindruckenden Vulkan genießen, bevor Sie zurück nach Puerto Varas gebracht werden.

Tag 21Isla Grande de Chiloé (F, M)

Heute machen Sie einen interessanten Ausflug zur Insel Chiloe. Diese ist die zweitgrößte Insel Chiles und begeistert mit ihrer reichen Kultur, die sich vom restlichen Land unterscheidet: Spannende Myhten und Legenden, regionale Musik und Tänze sowie eine besondere Architektur, die besonders in den vielen Kirchen beobachtet werden kann. Nach einer 30-minütigen Bootsfahrt über den Canal de Chacao erreichen Sie die Insel Chileo. Im Laufe des Tages werden Sie verschiedene Ortschaften mit zahlreiche Kirchen besuchen. Nach einem Mittagessen in der Provinzhauptstadt Castro, besuchen Sie die berühmten „Palafitos“, farbenfrohe Häuser, die auf Stelzen direkt am Fluss Gamboa konstruiert wurden. Genießen Sie die Ruhe und die schöne Aussicht bei einem Spaziergang entlang der Küste in Dalcahue, bevor Sie zum Abschluss des Tages einen lokalen Markt und ein Museum besuchen werden. Mit vielen neuen Eindrücken kehren Sie am Abend nach Puerto Varas zurück.

Tag 22Puerto Varas - Puerto Montt - Santiago (F)

Heute verlassen Sie die Seenregion Chiles. Zu gegebener Zeit werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen in Puerto Montt gebracht, von wo aus Sie in die Hauptstadt fliegen. In Santiago angekommen, werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Erkunden Sie die Stadt schon einmal auf eigene Faust und kehren beispielsweise gemütlich ein in einem der vielen Bars und Restaurants des Stadtviertels Lastarria, wo sich Ihr Hotel befindet.

3 Übernachtungen im Hotel Ismael in einem Standard Room inklusive Frühstück.

Tag 23Santiago (F)

Bei der heutigen Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt Chiles näher kennen. Bestaunen Sie die vielen historischen Gebäude der Stadt, wie den Palast La Moneda, die Plaza de Armas mit der Kathedrale und das alte Postamt. Am Hügel Santa Lucia erfahren Sie mehr über die Gründung der Stadt und können in dieser urbanen Oase einen schönen Ausblick auf die Stadt genießen. Lassen Sie sich vom lebendigen Stadtviertel Lastarria inspirieren, bevor Sie schließlich auf den Hügel San Cristobal fahren, von wo aus sich Ihnen eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt mit den Anden im Hintergrund bietet.

Tag 24Valle de Maipo (F)

Sie werden heute in das etwa 45 Kilometer südlich von Santiago liegende Valle de Maipo gebracht. In dieser Oase am Rande der Metropole erwarten Sie die besten Weingüter Chiles. Am Fuße der Anden und entlang der Weinfelder unternehmen Sie eine gemütliche Fahrradtour und können so ganz entspannt die liebliche Umgebung genießen. Sie enden die Tour im Boutique-Weingut William Fevre, der berühmt für seine Cabernet Sauvignon, Carmenere, Pinot Noir, Chardonnay und Cabernet Franc ist. Bei einer Verköstigung probieren Sie die edlen Tropfen, bevor Sie wieder zurück nach Santiago gebracht werden, wo Sie den letzten Nachmittag auf südamerikanischen Boden ganz nach Ihren Wünschen gestalten können.

Tag 25Santiago - Amsterdam (F)

Leider heißt es heute Abschied nehmen von Südamerika. Zu gegebener Zeit werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten.

Tag 26Amsterdam - Wien

Sie kommen am Vormittag in Amsterdam an und fliegen anschließend weiter nach Wien, wo Ihre Reise zu Ende geht.

Karte

Hotels

Hotel Duque

Hotel Piren

Hostal del Bosque

Hotel La Cantera

Hostería Destino Sur

Hotel Cacique Inacayal

Hotel Solace

Hotel Ismael