Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Naturwunder Boliviens

Preis
ab4.290 € p.P.
Vollständiger Name*
Reise*
E-Mail Adresse*
Telefonnummer*
Nachricht*
* Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu, bevor Sie auf Senden klicken!
505

WARUM COCO?

  • Jahrelange Erfahrung & Expertise
  • Alles aus einer Hand
  • Qualität
  • Handverlesene Partner
  • Rundumbetreuung

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail! Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können!

+43-512-312924

coco@coco-tours.at

Naturwunder Boliviens

0
  • 10 Tage
  • Ab zwei Personen
  • Flughafentransfers inkludiert
  • WLAN in manchen Hotel verfügbar
  • ganzjährig (tägliche Abreise)
  • kein Mindestalter

Erleben Sie bei einer privat geführten Rundreise die Höhepunkte des abwechslungsreichen Landes Bolivien. Von der faszinierenden Andenstadt La Paz, auf mehr als 3.500 Metern über dem Meeresspiegel, aus erkunden Sie die natürlichen Phänomene Boliviens. Zu Beginn geht es zur Salar de Uyuni, der größten Salzpfanne der Erde. Im Anschluss reisen Sie durch das Siloli Desert im Altiplano Hochland zur Laguna Verde. Via La Paz fliegen Sie dann in den Amazonas Regenwald nach Rurrenabaque um dort drei Nächte zu verbringen. Und zum Abschluss der Reise erwartet Sie mit der Sonneninsel im Titicacasee ein weiteres Highlight.

Pick Up & Drop Off

Flughafen El Alto (Google Map)

Start

Nach Ankunft in La Paz

Ende

Nach Tourende in La Paz

Inkludierte Leistungen

  • Englisch- und spanischsprachige (teilweise Zweisprachig) lokale Reiseleitung
  • Inlandsflüge in Bolivien mit Boliviana de Aviación inkl. 23 kg Freigepäck
  • Unterbringung in den Hotels laut Reiseprogramm
  • Verpflegung laut Reiseprogramm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Fahrt im klimatisierten Reisebus, 4WD-PKW oder Boot
  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Nationalparkgebühren laut Programm

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationale Flüge nach Bolivien
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Wichtige Informationen

  • Preise gelten pro Person im Doppelzimmer
  • Preis ist ein "Ab-Preis"! Tagesaktueller Preis auf Anfrage!
  • Internationale Flüge können auf Wunsch inkludiert werden!
  • Individuelle Vor- und Verlängerungsprogramme auf Anfrage möglich!
Fotos
Reiseverlauf

Tag 1La Paz

Nach Ihrer Ankunft in La Paz werden Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Um 14:00 Uhr werden Sie vom Hotel zu Ihrer Stadtrundfahrt abgeholt. Sie beginnt auf einem der kommerziellsten und beliebtesten Straßenmärkte: „El Mercado Rodriguez“. Sie spazieren durch die Straße dieses Lebensmittelmarktes und lernen über lokale Produkte sowie die Gastronomie und über die lokalen Bräuche und Praktiken. Danach geht es weiter zum „Hexenmarkt“, wo Sie traditionelle Heilmittel und Hexereien finden, die Sie „Pachamama“ (Mutter Erde) spenden können. Als nächstes sehen Sie die Basilika von San Francisco, dem repräsentativsten religiösen Tempel im Barock-Mestizen-Stil in Bolivien. Weiter geht es zum Murillo Platz, in dessen Umgebung sich der Präsidentenpalast, der Sitz des Kongresses der Republik und die Kathedrale befinden. Zum Abschluss der Tour fahren Sie in der höchsten urbanen Seilbahn der Welt und haben von der Panoramastation aus die Gelegenheit, diese schöne Stadt aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen. Nach dem Ende der Stadtrundfahrt werden Sie wieder zum Hotel gebracht.

Übernachtung im La Casona Boutique Hotel.

Tag 2La Paz - Uyuni - Tahua (M/A)

Frühmorgens Transport zum Flughafen für den Flug nach Uyuni. Bei Ihrer Ankunft in Uyuni werden Sie am Flughafen erwartet. Sie haben Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt zu besichtigen und auf eigene Faust zu frühstücken. Gegen 10:00 Uhr beginnt Ihre Tour. Zuerst besuchen Sie den Zugfriedhof und die Stadt Colchani, wo Sie mehr über die Bergbauvergangenheit von Uyuni und die Gegenwart der handwerklichen Salzproduktion erfahren. Später fahren Sie zur atemberaubenden Salar de Uyuni und besuchen das „Salt Hotel-Museum“, dem ersten seiner Art, das heute nur noch als Museum genützt wird. Während der Regenzeit (Dezember – März) können Sie auf Ihrem Weg fantastische optische Täuschungen sehen. Außerdem besuchen Sie auch die “Ojos de Agua” (Augen des Wassers), kleine Salzausbrüche, die bei der Erforschung der Entwicklung dieses riesigen Salzsees helfen. Mittags erreichen Sie die „Incahuasi-Insel“ inmitten der Salzwüste. Dort gibt es außergewöhnliche Kalkfelsen, eine große Kakteenpopulationen und einen spektakulären 360-Grad-Panoramablick auf die Salzebene. Sie setzen anschließend Ihre Tour in den nördlichen Teil der Salzebene fort und besuchen dort ein lokales Museum, wo Sie präkolumbianische Mumien sehen können. Später erreichen Sie noch den Aussichtspunkt der Salzebene am Fuße des Vulkans Thunupa, bevor Sie am späten Nachmittag in der Stadt Tahua ankommen.

Übernachtung im Hotel Tayka de Sal.

Tag 3Tahua - Siloli Desert (F/M/A)

Sie lassen heute die Salzwüste hinter sich und fahren entlang der Vulkankette, die ganzjährig von Schnee bedeckt ist, nach Lípez zum Ollagüe-Vulkan. Dann beginnen Sie die Fahrt zum Eduardo Avaroa National Reserve, während der Sie an den Lagunen Cañapa, Hedionda, Chiarcota und Honda auch bekannt als „Joyas Altoandinas“ (Juwelen aus dem Hochland) vorbeikommen. Dort können Sie verschiedene Vogelarten sehen und setzen später Ihre Fahrt in die Siloli-Wüste fort, wo einige  Fotostopps in der herrlichen Wüstenlandschaft eingelegt werden. Übernachtung in der Wüste in einem exotisch-rustikalen Hotel „mitten im Nirgendwo“.

Übernachtung im Hotel Tayka del Desierto.

Tag 4Siloli Desert - Laguna Verde - Uyuni (F/M)

An diesem Tag müssen Sie sehr früh aufstehen, um die Tour ungefähr um 5:30 Uhr zu beginnen. Die erste Aktivität ist der Besuch des Steinbaums, später erreichen Sie das Eduardo Avaroa National Reserve und die Geysire von Sol de Mañana, rauchige laute Geysire sowie kochende Schlammtöpfe, in denen roter und grauer Schlamm kocht. Später genießen Sie ein Bad in den heißen Quellen, bevor Sie die Reise durch das Reservat fortsetzen. Unterwegs können Sie den Panoramablick auf die Dali-Wüste genießen. Es gibt vom Wind geformte Steinsäulen, die dessen berühmtem Malerwerk ähneln und der Wüste ihren Namen verliehen. Danach besuchen Sie die Laguna Verde (Grüne Lagune) am Fuße des Vulkans Licancabur. Am Rückweg nach Uyuni besuchen Sie die Laguna Colorada (Die Rote Lagune), eine beeindruckende Wasserquelle, der die Algen und das Plankton eine braune oder intensive rote Farbe verleihen. Sie ist auch der Hauptnistplatz für Flamingos und es können drei Arten von Flamingos beobachtet werden. Wir setzen unsere Reise fort, am Nachmittag machen wir eine Wanderung um das Rocks Valley, riesige Vulkanfelsen zwischen 8 und 15 Metern Höhe. Unser letzter Halt ist das Dorf San Cristóbal, das für die Bedürfnisse einer der größten Minen Boliviens von seinem ursprünglichen Standort zum aktuellen Standort verlegt wurde.

Übernachtung im Jardines de Uyuni Hotel.

Tag 5Uyuni - La Paz - Rurrenabaque - San Miguel del Bala (A)

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Rurrenabaque via La Paz. Nach Ihrer Ankunft in Rurrenabaque werden Sie vom Flughafen, zu Fuß ins Zentrum der Stadt begleitet und gehen am Hafen an Bord eines Motorbootes. Dort beginnt eine 45-minütige Fahrt entlang der Amazonasflüsse, hauptsächlich des Beni-Flusses, zur San Miguel del Bala Ecolodge. Die Lodge befindet sich an der Grenze des Madidi Nationalparks und Sie haben nach Ihrer Ankunft etwas Freizeit, um sich in Ihrer Kabine einzurichten. In der Nacht nimmt Sie Ihr lokaler Guide mit zur ersten Erkundungswanderung im Dschungel.

2 Übernachtungen in der San Miguel del Bala Ecolodge in einem Gemeinschafts-Zimmer.

Tag 6San Miguel del Bala (F/M/A)

Am Morgen führt Sie der Guide in den Dschungel und zeigt Ihnen die antiken Jagdmethoden der Tacanas (indigene Volksgruppe der Zone). Am Nachmittag besuchen Sie den San Miguel Canyon, der ein 3-stündige Wanderung von der Ecolodge entfernt liegt. Im Canyon, der ca. 150 Meter groß ist, herrscht ein kaltes und feuchtes Klima und es sind dort einige kleine einzigartige Frösche, Kolibris und Fledermausarten zu finden. Mit einem Motorboot kehren Sie nach der Tour zur Ecolodge zurück und können dort den Tag beim Abendessen ausklingen lassen.

 

Tag 7San MIguel del Bala - Madidi Nationalpark (F/M/A)

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Bootsfahrt auf dem Beni Fluss und dem kleineren Tuicihi Fluss in Richtung Madidi Nationalpark fort (3 bis 4 Stunden Fahrt). Rund um den Tuicihi Fluss haben Sie die Möglichkeit viele verschiedene Säugetiere und Vögel des Parks aus nächster Nähe zu beobachten. Bei der Ankunft in der Caquiahuara Lodge im großartigen Madidi Nationalpark gibt es sieben Wanderwege, jeder mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsstufe, auf denen Sie den Park erkunden können. Nachts machen Sie einen kurzen Spaziergang, um den Amazonas Dschungel aus einer ganz neuen Perspektive zu sehen.

Übernachtung in der Caquiahuara Lodge.

Tag 8Madidi Nationalpark - Rurrenabaque - La Paz (F)

Sie kehren mit dem Boot nach Rurrenabaque zurück. Unterwegs machen Sie einen kurzen Halt, um einen Spaziergang zu einem Hügel zu machen, von dem aus Sie die schöne endemische Art Guacamayos (Papageien) sehen können, deren Nester sich auf den Klippen entlang des Flusses Tuichi befinden. Ankunft in Rurrenabaque und Rückflug nach La Paz und Transfer zu Ihrem Hotel nach der Ankunft.

2 Übernachtungen im La Casona Boutique Hotel.

Tag 9La Paz - Copacabana - Sonneninsel - La Paz (F/M)

Um 08:00 Uhr werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren durch das Altiplano Hochland zum Titicacasee. Nach einer 2-stündigen Fahrt erreichen Sie den schmaleren Abschnitt des Sees. Die Straße von Tiquina überqueren Sie gemeinsam mit den Einheimischen auf einer Fähre und fahren anschließend weiter in Richtung Copacabana. Genießen Sie den Blick auf den Major (Huyñay Marca – Perú y Bolivien) und den kleinen See Chucuito. Ankunft in der Stadt Copacabana um 11:30 Uhr und Überfahrt zur Sonneninsel im Titicacasee mit einem Boot. Im Süden der Insel besuchen Sie den „Pilcocaina Palace“ , ein alter Palast der von den Inkas erbaut wurde. Später fahren Sie weiter nach Yumani und besuchen dort die „Escalinata Del Inca“ (Inkas Treppe), die Sie zur „Fuente de las 3 aguas“ (dem Brunnen der 3 Wasserscheiden) führt. Sie haben etwas Zeit um Fotos zu machen und genießen einen atemberaubenden Blick auf den See sowie die atemberaubende Gebirgskette der Anden im Hintergrund. Nach Ihrer Rückkehr nach Copacabana erkunden Sie die Stadt, die durch die Kombination aus Anden- und christlichen Gesichtspunkten begeistert. Sie besuchen das religiöse Heiligtum zu Ehren der Madonna Candelaria, das ein wichtiger Wallfahrtsort für Bolivianer ist. Im Anschluss können Sie durch die Stadt und ihre Kunsthandwerksläden spazieren und kehren am Abend nach La Paz zurück.

Tag 10La Paz

Zu gegebener Zeit werden Sie vom Hotel abgeholt, zu Ihrem Weiter- bzw. Heimflug zum Flughafen gebracht und damit endet Ihre Reise durch Bolivien.

Karte

Hotels

La Casona Boutique Hotel

Hotel Tayka de Sal

Hotel Tayka del Desierto

Jardines de Uyuni Hotel

San Miguel del Bala Ecolodge

Caquihuara Lodge