Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Kuba

Kuba

Tipps & Informationen

Allgemein

Eine Reise nach Kuba scheint wie eine Reise in die Vergangenheit zu sein. Die klassischen kubanischen Oldtimer zählen nach wie vor zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln und an vielen Ecken sind Gebäude mit sozialistischer Architektur zu finden. Gemischt wird das mit kolonialem und karibischem Flair, was eine Reise nach Kuba zu einem besonderen Erlebnis macht und auch die kubanische Lebensfreude und Gelassenheit verzaubern Touristen aus der ganzen Welt. Tauchen Sie ein in den Rhythmus der Salsa-Musik, trinken Sie einen Rum, spazieren Sie durch die Gassen Havannas und genießen Sie den Duft der klassischen kubanischen Zigarren.

Anreise nach Kuba

Von Österreich aus führen die schnellsten Verbindungen nach Kuba via Frankfurt, Zürich, Paris, London und Madrid. Edelweiss fliegt direkt von Zürich, Condor von Frankfurt, Air France von Paris und Virgin Atlantic von London nach Havanna. Von Madrid aus fliegen mehrere Airlines direkt in die kubanische Hauptstadt, darunter Iberia, Air Europa und die nationale Airline Cubana de Aviacion. Außerdem gibt es mehrere Flüge von Europa aus nach Varadero (u.a. ab/bis Frankfurt mit Condor).

Es gibt auch mehrere Flugverbindungen nach Havanna, die über Städte in den USA (u.a. Miami und New York) sowie Kanada (u.a. Toronto) führen. Und es sind Kombinationen mit weiteren Destinationen in der Karibik, Mittel- und Südamerika möglich.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise in Kuba zu touristischen Zwecken mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen (einmalige Verlängerung möglich) wird ein Visum in Form einer Touristenkarte benötigt! Erhältlich ist die Touristenkarte über die Kubanische Botschaft. Ein Reisepass, der bei der Ausreise noch 6 Monate gültig ist, wird für das Visum benötigt! Bei der Einreise müssen Reisende ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) nachweisen. Außerdem wird der Nachweis einer gültigen Reiseversicherung verlangt, die alle Kosten im Krankheitsfall abdecken und für Kuba gültig sein muss. Es werden auch Kreditkarten mit ausreichendem Versicherungsschutz akzeptiert.

Gesundheit

Bei der Einreise aus Europa ist in Kuba keine Impfung nötig. Die Standards im Bereich Hygiene und Gesundheit sind nicht mit jenen in Europa vergleichbar. In den Spitälern kann es immer wieder zu Strom- und Wasserabschaltungen sowie Medikamentenmangel kommen. Wir empfehlen die Verwendung von ausreichend Insektenschutz und das Tragen langer Kleidung (besonders morgens und abends), um Krankheiten, die durch Insektenstiche übertragen werden können (Bsp. Zika Virus), zu verhindern. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen sowie insbesondere für die Behandlung von Tropenkrankheiten beinhaltet, wird dringend empfohlen.

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall, Krankentransport sowie Rücktransporte. Es kann zu Problemen bei der Ausreise kommen, falls noch Spitalsrechnungen offen sind.

Bitte kontaktieren Sie in jedem Fall spätestens 8 Wochen vor Ihrer Abreise einen Reisemediziner oder ein reisemedizinisches Institut (z.B. www.traveldoc.at). Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.)

Land & Leute

Kuba ist die größte Insel in der Karibik, mit unterschiedlichen Landschaften und Nationalparks. Dadurch eignet sich das Land nicht nur als reine Badedestination, sondern hat neben wundervollen Stränden auch für Abenteurer und Individualreisende sehr viel zu bieten. Rund um die Insel verteilt liegen Traumstrände wie in Guardalavaca, Varadero und auf der vorgelagerten Insel Cayo Levisa. Daneben begeistern Nationalparks wie der Parque Nacional Turquino und Topes de Collantes mit fantastischer Natur und Landschaft und bieten unzählige Wanderwege, Wasserfälle und vieles mehr. 

In Kuba leben 11 Millionen Menschen, die sich aus einer bunten Mischung aus Nachfahren europäischer Siedler und nach Kuba verschleppten Afrikanern zusammensetzen. Die auf Kuba lebenden Ureinwohner namens Taíno starben bereits während der Kolonialisierung, vor allem durch eingeschleppte Krankheiten, aus. Dadurch entwickelte sich auf Kuba eine Kultur, die sehr stark von europäischen und afrikanischen Einflüssen geprägt wurde. Erleben können Besucher diese Kultur im turbulenten Havanna, im kolonialen Trinidad, in der Wiege der kubanischen Musik Santiago de Cuba und an vielen weiteren Orten erleben.

Für den Besucher

Kuba kann problemlos mit einem Mietwagen, ganz individuell bereist werden. Englisch wird vielerorts und vor allem in den größeren Städten und Hotels gesprochen, Grundkenntnisse in Spanisch schaden aber auf keinen Fall. Vor allem wenn Sie auf dem Land und in weniger touristischen Regionen unterwegs sind, ist Spanisch fast unerlässlich. Wer nicht individuell bzw. mit dem eigenen Mietwagen reisen möchte, dem empfehlen wir eine geführte Tour mit englisch- oder deutschsprachigem Guide auf privater Basis oder in einer Gruppe. Auch auf diese Art können Sie Land und Leute kennenlernen, haben aber definitiv keine Probleme mit der Sprachbarriere. 

Eine Badeverlängerung der Reise können Sie an einem der wundervollen Strände in Kuba verbringen und müssen dafür nicht extra weiter zu einer Karibikinsel fliegen.

Im Grunde ist Kuba ein sicheres Reiseland, es sollten aber wie in fast allen Ländern Lateinamerika gewisse Dinge beachtet werden. Es kommt aber in Einzelfällen vor, dass Touristen von Raubüberfällen oder Trickbetrug betroffen sind. Reisende sollten daher keinen größeren Geldbetrag mit sich führen und Gepäckstücke nicht unbeaufsichtigt lassen. Dokumente sollte am Körper getragen, Foto- und Videokameras unauffällig befördert und kein auffälliger Schmuck oder Uhren getragen werden. Machen Sie am besten von wichtigen Dokumenten Kopien, die Sie in Ihren Reisetaschen oder im Hotel verstauen. Bei geführten Reisen halten Sie sich an die Anweisungen Ihrer örtlichen Reiseleitung, die mit den Gegebenheiten bestens vertraut ist. 

Klima & Reisezeit

Kuba kann prinzipiell das ganze Jahr über bereist werden und bietet immer sommerliche Temperaturen. Die beste Reisezeit ist zwischen November und April, wenn die Temperaturen etwas milder sind und weniger Niederschlag herrscht. Zwischen August und November besteht jährlich die Gefahr von Hurricanes, es gibt starke Regenfälle und teils heftige Winde. Zu beachten ist ebenfalls, dass während der Feiertage, besonders zu Ostern, Weihnachten und um den 26. Juli die Unterkünfte meist ausgebucht sind und Reisen während dieser Zeit länger im Voraus geplant werden sollten.

Weltzeit

Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt in Kuba ganzjährig -6 Stunden.

VisumpflichtJa
Beste ReisezeitNovember - April
WährungKubanischer Peso (CUP)
ImpfpflichtNoch keine Informationen
HauptstadtHavanna

Unser beliebtesten Kuba Reisen

Mann, Kuba

Traditionelles Kuba

7 Tage
Diese Rundreise bringt Sie zu den wichtigsten Orte des Zentrums und des Westens Kubas […]
Oldtimer, Havanna, Kuba

Höhepunkte Kubas

14 Tage
Tauchen Sie auf dieser Rundreise in das Leben der Kubaner ein und erfahren Sie […]