Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9:00 - 14:00 Uhr

Pitcairn Islands

Pitcairn Islands

Tipps & Informationen

Allgemein

Die Pitcairn Islands, zu denen die Inseln Pitcairn, Henderson, Oeno mit Sandy Island und das Atoll Ducie gehören, sind das letzte britische Überseegebiet im Südpazifik. Die Inseln liegen fernab der restlichen Welt zwischen der Osterinsel und den Gambier Inseln in Französisch Polynesien. Die Hauptinsel Pitcairn ist gleichzeitig die einzige bewohnte der Inseln und beheimatet die Nachfahren der Meuterei auf der Bounty aus dem Jahr 1789. 

Anreise zu den Pitcairn Islands

Die Anreise ist ausschließlich mit dem Schiff möglich. Es gibt verschiedene Kreuzfahrtreedereien (darunter Aranui V und Ponant) die Pitcairn anfahren. Es gibt auch eine regelmäßige Verbindung von Mangareva in Französisch Polynesien mit dem Frachtschiff MV Silver Supporter, auf dem Kabinen gebucht werden können!

Einreisebestimmungen

Für einen Aufenthalt von 14 Tagen oder weniger und bei der An- und Abreise mit demselben Schiff erhalten Reisende das Visum bei Ankunft in Pitcairn (Kosten z. Zt. 50 USD). Es muss lediglich ein Reisepass, der bei der Ausreise noch mindestens 3 Monate gültig ist, nachgewiesen werden. Des Weiteren ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt vorhanden sein.

Bei einem Aufenthalt von mehr als 14 Tagen bis zu 6 Monaten muss im vorhinein ein Visum beantragt werden (Infos auf Anfrage!)

​Bei der Anreise nach Französisch Polynesien über die USA (ESTA), Kanada (ETA) oder Neuseeland (NZeTA) muss auch von Transitreisenden die jeweilige elektronische Einreisegenehmigung des Landes beantragt werden!

Gesundheit

Für Reisen nach Pitcairn sind keine Impfungen vorgeschrieben und es gibt eine Ambulanz auf der Insel. Aufgrund der isolierten Lage sollten Sie auf Ihre Reise aber in jedem Fall eine Reiseapotheke mit allen notwendigen Medikamenten mitnehmen. Verwenden Sie ausreichend Insektenschutz, um Krankheiten, die durch Insektenstiche übertragen werden können (Bsp. Dengue-Fieber), zu verhindern. Bitte kontaktieren Sie hierzu spätestens 8 Wochen vor Ihrer Abreise einen Reisemediziner oder ein reisemedizinisches Institut (z.B. www.traveldoc.at). Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.)

Land & Leute

Pitcairn zählt derzeit lediglich ca. 50 Einwohner, die alle Nachfahren der Meuterer der HMAV Bounty und deren polynesischer Lebensgefährten sind. Der Samstag gilt für die Bewohner, die alle Mitglieder der Siebenten-Tags-Adventisten sind, als heilig und ist Ruhetag auf der Insel. Gesprochen wird auf der Insel Englisch sowie die Landessprache Pitkern, eine Mischung aus Englisch und Tahitianisch.

Für den Besucher

Besucher der Pitcairn Islands halten sich grundsätzlich auf der Hauptinsel auf. Henderson Island, Oeno mit Sandy Island und das Atoll Ducie können nur auf Ausflügen oder bei Sonderkreuzfahrten besucht werden. Auf Pitcairn Island gibt es verschiedene historische Sehenswürdigkeiten im Zusammenhang mit der Meuterei auf Bounty, es gibt mehrere Wanderwege, man kann Quad Bike Touren unternehmen oder Tauchen und Whalewatching ist ebenfalls möglich. Seit 2018 sind die Pitcairn Islands ein „International Dark Sky Reserve“ und somit ein ausgezeichneter Ort für Sternenbeobachtung.

Es gibt keine Hotels auf Pitcairn Island! Die Unterkünfte die zur Verfügung stehen sind zum Großteil Homestays oder Apartments für Selbstversorger.

Strom wird auf Pitcairn ausschließlich durch Dieselgeneratoren erzeugt und steht nur zwischen 6:00 und 22:00 Uhr zur Verfügung. Ein Adapter für Neuseeland/Australien ist notwendig.

Die Währung auf den Pitcairn Islands ist zwar der Neuseeland-Dollar, alle Preise für Unterkünfte und Souvenirs auf der Insel werden aber in US-Dollar angegeben. In der Government Treasury Office können Sie Geld wechseln und dort werden auch Kreditkarten akzeptiert. Die Preise im Postamt und im Lebensmittelgeschäft sind in Neuseeland-Dollar angegeben!

Klima & Reisezeit

Das Wetter ist ganzjährig über relativ mild und feucht und die Temperaturen liegen meist zwischen 17°C (Mai – Oktober) und 30°C (Februar/März). Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr über recht hoch und liegt immer zwischen 60 und 100%. In den Wintermonaten können die Wege und Straßen recht matschig und dadurch rutschig werden. Im Gegensatz dazu ist es im Sommer teilweise sehr trocken. Die beste Zeit um die Pitcairn Islands zu besuchen ist von November bis März, wenn die Temperaturen am angenehmsten sind.

Weltzeit

Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt -9 Stunden (in der Sommerzeit -10 Stunden).

VisumpflichtJa (bei Einreise für max. 14 Tage)
Beste ReisezeitNovember - März
Währung Neuseeland-Dollar (NZD) & US-Dollar (USD)
Impfpflichtnoch keine Informationen
HauptstadtAdamstown

Unser beliebtesten Pitcairn Islands Reisen

MV Silver Supporter © Andrew R Christian

MV Silver Supporter – Frachtschiff nach Pitcairn Island

10Tage
Reisen Sie mit dem Frachtschiff MV Silver Supporter nach Pitcairn Island und erleben Sie […]